Delmenhorster Kreisblatt beta
Wetter
Archiv

Kein leichtes Jahr für Landwirte

Generalversammlung des Ortslandvolkverbandes Dötlingen

Steigende Preise machen den Landwirten große Sorgen. Als Vorsitzender wurde Herwig Garms im Amt bestätigt. von gerd backenköhler

dötlingen. Auch hinter den Landwirten des Ortslandvolkverbandes Dötlingen liegt ein turbulentes Jahr. „Obwohl die Politik in ruhigeren Bahnen verläuft, hat uns die Preisentwicklung auf einzelnen Märkten zu schaffen gemacht“, sagte Vorsitzender Herwig Garms auf der Generalversammlung am Montag in Dötlingen.

„Die Getreideernte war schlecht, die Futter- und Düngemittel sowie Energiepreise sind gestiegen“, so Garms. „Und auch die Schweinezüchter haben ein schwieriges Jahr hinter sich. Wenn das so weiter geht, dann wird es bei uns bald nur noch Ferkel aus Dänemark und den Niederlanden geben.“ Positiv sah er dagegen die Mais- und Hackfruchternte sowie die Entwicklung der Preise für die Milch, die Landwirte hätten bis zu 42 Cent pro Liter erhalten.

Sorgen bereiten aber nicht nur die Preise auf einigen Märkten, sondern auch die Bürokratie. Zwar werde immer wieder von Bürokratieabbau gesprochen, doch viel angekommen sei an der Basis nicht. „Aktuell macht uns aber eine neue Regelung für Tiertransporte zu schaffen, die vorsieht, dass bei Transporten über 65 Kilometer ein Nachweis mitgeführt werden muss“, sagte Garms.

Die Mitglieder des größten Ortslandvolkverbandes im Landkreis Oldenburg machten sich im vergangenen Jahr aber nicht nur Gedanken um die Ernten und die Preise, sondern trafen sich auch zu einem Ausflug nach Benthullen und versorgten die Grundschulen in Dötlingen und Neerstedt mit Milch.

Bei den anstehenden Wahlen wurde Herwig Garms als Vorsitzender für drei weitere Jahre bestätigt. „Nach dann zwölf Jahren muss aber für mich Schluss sein“, so Garms. Schluss machen wollte auch Dieter Hollmann, der seit rund 30 Jahren im Vorstand sitzt, derzeit für die Kasse zuständig ist und erneut bestätigt wurde – genau wie der zweite Vorsitzende Uwe-Dirk Abel und Schriftführerin Anne Bruns.

 
 
© Verlag RIECK GmbH & Co. KG - Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Die Inhalte sind nur für die persönliche Information bestimmt. Jede weitergehende Verwendung, insbesondere die Speicherung in Datenbanken, Veröffentlichung, Vervielfältigung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte - auch in Teilen oder in überarbeiteter Form - ohne Zustimmung des Delmenhorster Kreisblattes ist untersagt.