Ein Angebot der NOZ

Buchtipp Achtung, hier kommt Florentine Blix!

Von dpa | 02.05.2022, 15:55 Uhr

Die Autorin von „Lotta-Leben“ Alice Pantermüller hat ein neues Detekivbuch geschrieben. Die spannende Geschichte spielt in ihrer Heimatstadt Flensburg.

Florentine kann nicht lügen, hasst die Farbe Rot und mag keine Sandalen. Sie findet es unerträglich, wenn vorne ihre Zehen rausgucken. Niemals darf man Florentine Flo oder Flori nennen. Die 13-Jährige trägt nur grüne Kleidung und hat es gerne ordentlich. Sie zieht Tiere Menschen vor, weil Tiere ihrer Meinung nach leichter zu verstehen sind.

Florentine muss den Dingen auf den Grund gehen, weil sie die Welt für furchtbar kompliziert hält. Deshalb möchte das Mädchen später Kriminalpolizistin werden und Verbrechen aufklären. Bis dahin betätigt die kluge Achtklässlerin sich als Hobbydetektivin. Gemeinsam mit der ungewöhnlichen Heldin ermittelst du in ihrem ersten Fall.

„Tatort der Kuscheltiere“ ist der erste Band der Krimireihe „Die außergewöhnlichen Fälle der Florentine Blix“. Darin rettet sie einen Jungen vor Entführern und löst das Rätsel um ihre verschwundenen Kuscheltiere.

Ein wenig Dänisch lernst du auch. Denn Florentine lebt in der deutschen Stadt Flensburg und kann von ihrem Haus aus nach Dänemark hinübersehen. „Oldemor“ etwa heißt „Uroma“ und „Det kan jeg virkelig godt lide!“ übersetzt man mit „Das gefällt mir wirklich gut!“

Das Buch ist geschrieben wie Florentines Tagebuch. Es ist gestaltet mit Listen, Steckbriefen, Notizen und anderen Einträgen. Daher liest man es trotz der fast 300 Seiten leicht.

Noch keine Kommentare