Ein Angebot der NOZ

Spieletipp Zauberer Magini lässt ein magisches Tier verschwinden

Von Caroline | 21.09.2022, 15:23 Uhr

Beim Story-Cards-Spiel könnt ihr selbst entscheiden, wie die Geschichte in der Schule der magischen Tiere weitergeht. KiWi-Reporterin Caroline hat es ausprobiert. Hier liest du, wie es ihr gefallen hat.

Ich habe das Spiel „Dreimal schwarzer Kater“ von die Schule der magischen Tiere getestet. Ich finde das Spiel gut, da es leicht zu verstehen ist und auch sehr viel Spaß macht. Zudem finde ich es auch gut, dass man es sowohl alleine als auch mit anderen spielen kann.

In der Story des Spiels geht es darum, dass Ida, Benni, Jo, Helene und ihre magischen Tiere im Zirkus sind. Helene wird von einem Zauberer namens Magini auf die Bühne gerufen und ihr Tier weggezaubert. Was nun passiert musst du selber entscheiden.

Ich mag an dem Spiel auch, dass es viele verschiedene Wege gibt und es dadurch auch nicht so schnell langweilig wird.

Noch keine Kommentare