Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Rassistische Beleidigungen Streit um Garagenmiete: Polizeieinsatz mit Spezialkräften in Bremen

Von dpa | 04.09.2020, 19:45 Uhr

Ein Streit um eine Garagenmiete hat in Bremen zu einem Polizeieinsatz mit Spezialkräften geführt.

Wie die Beamten am Freitag mitteilten, bedrohte ein 49-jähriger Mann einen 65-Jährigen mit einer täuschend echt aussehenden Pistole und beleidigte ihn rassistisch. Nach den bisherigen Erkenntnissen trafen sich Vermieter und Mieter einer Garage am Donnerstag, um Mietstreitigkeiten zu klären. Dabei gerieten der 49-jährige Mieter und der 65-jährige Begleiter des Garagenbesitzers in Streit. Dabei soll der 49-Jährige eine täuschend echt aussehende Pistole aus seinem Wagen geholt und diese vor dessen Augen durchgeladen haben. Da zunächst unklar war, ob es sich um eine scharfe Waffe handelte, kam die alarmierte Polizei mit Spezialkräften. Der 49-Jährige ließ sich widerstandslos festnehmen, der Staatsschutz der Polizei Bremen hat die Ermittlungen aufgenommen.