Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Kontrolle bringt Ermittler auf Spur Bremer Polizei stellt zehn Kilo Drogen sicher

Von dpa | 06.03.2020, 10:11 Uhr

Die Bremer Polizei hat bei einem mutmaßlichen Drogendealer zehn Kilogramm Rauschgift sichergestellt.

Der 51-Jährige sei festgenommen worden, ein Haftbefehl werde geprüft, teilte die Polizei am Freitag mit. Den Angaben nach hatten Drogenfahnder am Mittwoch einen 22-jährigen Mann kontrolliert, der direkt zuvor Marihuana erworben hatte.

Die Spur führte zu dem 51-Jährigen, dessen Wohnung im Stadtteil Hastedt durchsucht wurde. Der Tatverdächtige versuchte der Polizei zufolge zu flüchten, konnte aber gestellt werden. In der Wohnung fanden sich sieben Kilogramm Marihuana, drei Kilo synthetische Drogen, Bargeld, zwei Äxte und ein Messer.