Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Gegen Laternenmast geprallt Junge Motorradfahrerin in Bremen lebensgefährlich verletzt

Von Eyke Swarovsky | 30.03.2020, 15:39 Uhr

Eine 23-jährige Motorradfahrerin ist am Wochenende bei einem Unfall in Bremen schwer verletzt worden. Sie schwebte zwischenzeitlich in Lebensgefahr.

Gegen 15.05 Uhr hielt die 23-Jährige am Samstag an einer roten Ampel an der Weserstraße an. Als die Ampel auf Grün sprang fuhr sie weiter, verlor laut Mitteilung der Polizei aber kurz darauf die Kontrolle über ihre Maschine. Sie wurde vom Motorrad geschleudert und prallte gegen eine Straßenlaterne. Dabei verletzte sie sich so schwer, dass zeitweise Lebensgefahr bestand.

Mit normalem Tempo unterwegs

Laut Zeugenaussagen war sie nicht mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs, die genaue Unfallursache wird jetzt durch die Polizei ermittelt.