Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Mit Messer bedroht Mann überfällt Tankstelle in Bremen und entschuldigt sich dabei

Von dpa | 23.09.2019, 11:20 Uhr

Ein Mann hat am frühen Samstagabend eine Tankstelle in Bremen überfallen und sich dabei bei seinem Opfer entschuldigt.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, bedrohte der Unbekannte die 20-jährige Mitarbeiterin der Tankstelle mit einem Küchenmesser und forderte Bargeld. Als sich die junge Frau weigerte, griff der Mann selbst in die Kasse.

Währenddessen habe er sich entschuldigt, heißt es. Der Täter flüchtete zu Fuß. Über die Höhe der Beute des Überfalls am Samstagabend machte die Polizei zunächst keine Angaben.