Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Alle benötigen ärztliche Hilfe Polizei Bremen sucht ansteckende Mutter und ihre ebenfalls kranken Kinder

Von dpa | 17.02.2019, 16:44 Uhr

Die Polizei Bremen sucht weiterhin nach einer 34 Jahre alten Mutter, die sich aus einer Klinik abgesetzt hat und mit ihren drei Kindern verschwunden ist.

"Die Frau gilt weiterhin als vermisst", sagte eine Polizeisprecherin am Sonntag. Die 34-Jährige, die an einer ansteckenden Krankheit leidet, war zur stationären Behandlung in einem Bremer Krankenhaus. Am Dienstag verließ sie die Klinik. Nach bisherigen Erkenntnissen ist die Frau mit ihren drei Kindern unterwegs. Die Kinder waren in einem anderen Krankenhaus untergebracht. Sowohl Mutter als auch Kinder benötigen laut Polizei ärztliche Hilfe. Die Mutter ist nicht sorgeberechtigt.

Die 34-Jährige ist etwa 1,70 Meter groß, schlank und hat dunkles, langes Haar, braune Augen und ein Muttermal im Bereich der linken Wange. Bei den drei vermissten Kindern handelt es sich um zwei Jungen im Alter von sechs Monaten und 13 Jahren und um ein elfjähriges Mädchen. Auffällig ist, dass das Mädchen auf Grund einer Fußfehlstellung humpelt.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0421 / 362-3888 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.