Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Suche nach Tierhalter Hündin angefallen: Aggressiver Hund in Bremerhaven eingeschläfert

Von dpa | 26.02.2019, 15:11 Uhr

Ein aggressiver Kampfhund ist in Bremerhaven eingeschläfert worden, nachdem er eine Hündin angefallen und schwer verletzt hat.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatten Passanten am Vortag die Polizei alarmiert. Auf einem Spielplatz hatte sich der ausgewachsene Rüde in die angeleinte Hündin verbissen. Auch als mehrere Passanten den Hund unter großem Kraftaufwand von seinem Opfer trennten, blieb er aggressiv.

Ein Tierarzt musste den Kampfhund der Rasse Staffordshire Bullterrier einschläfern. Die lebensgefährlich verletzte Hündin wurde notoperiert. Der Halter des Kampfhundes war nicht anwesend, die Polizei sucht nach ihm.