Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Drei Personen verletzt Prügelei mit Messern und Eisenstangen bei Bremer Autohändler

Von Eyke Swarovsky | 27.08.2019, 19:50 Uhr

Am Dienstagmittag ist es auf dem Gelände eines Autohändlers in der Bremer Neustadt zu einer schweren Auseinandersetzung gekommen. Drei Personen wurden verletzt, eine davon schwer.

Laut Mitteilung der Polizei ist es am Mittag gegen 12.55 Uhr zu einer größeren Auseinandersetzung gekommen, bei der unter anderem Messer und Eisenstangen als Waffen eingesetzt worden sind.

Die Polizei war schnell mit einem Großaufgebot vor Ort, es wurden mehrere Tatverdächtige festgestellt. Rettungskräfte versorgten drei Verletzte mit Stich- und Schnittverletzungen. Das Gelände wurde für weitere polizeiliche Maßnahmen abgesperrt, die Industriestraße vorübergehend gesperrt.

Die Polizei Bremen hat die Ermittlungen aufgenommen. Hintergründe der Tat sind derzeit noch nicht bekannt.