Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

22-Jähriger ist psychisch krank Nach Mord in Bremen: Verdächtiger Sohn schweigt

Von dpa | 29.06.2015, 17:10 Uhr

Der wegen des gewaltsamen Todes seiner 46 Jahre alten Mutter in Bremen festgenommene Sohn verweigert die Aussage. Der psychisch kranke 22-Jährige steht im Verdacht, die Frau getötet zu haben.

Zu den Vorwürfen habe er sich nicht äußern wollen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Montag.

 Die Polizei hatte die Tote am Samstag in ihrer Wohnung gefunden. Kollegen hatten diese informiert, nachdem die 46-Jährige nicht bei der Arbeit erschienen war.

Die Staatsanwaltschaft will jetzt einen Antrag auf Unterbringung des 22-Jährigen in einer Psychiatrie stellen.