Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Aus Einrichtung verschwunden 73 Jahre alte Frau aus Bremen vermisst

Von Eyke Swarovsky | 20.10.2022, 13:17 Uhr

Die Polizei in Bremen bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach einer dementen 73-Jährigen. Sie wird seit Dienstag, 19. Oktober, vermisst.

Seit Dienstag wird die 73 Jahre alte Salma Al-Zubaidy aus Bremen Gröpelingen vermisst. Sie ist laut einer Mitteilung der Polizei dement, orientierungslos und auf Medikamente angewiesen.

Am Dienstag nicht in Wohneinrichtung zurückgekehrt

Die 73-Jährige verließ am Dienstag gegen 11.15 Uhr ihre betreute Wohneinrichtung an der Gnesener Straße und kehrte nicht zurück. Die Frau wird als ca. 1,65 Meter groß und mit schwarzen, schulterlangen Haaren beschrieben, sie trägt ein schwarzes Kopftuch und ist bekleidet mit einem grauen Rollkragenpullover, einer grauen Jogginghose und schwarzen Schuhen.

Die Vermisste spricht laut Polizei arabisch, versteht aber auch deutsch. Es ist davon auszugehen, dass die 73-Jährige ziel- und hilflos herumirrt. Suchmaßnahmen führten bislang nicht zum Auffinden der Frau.

Polizei bittet um Hinweise

Die Polizei fragt: Wer kann Hinweise zum Aufenthaltsort von Salma Al-Zubaidy
machen? Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst jederzeit unter Telefon (0421) 362 3888 entgegen.

Noch keine Kommentare