Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Polizei bittet um Hilfe 76-jährige Bremerin vermisst

Von Ilias Subjanto | 12.08.2021, 16:57 Uhr

Eine 76-jährige Bremerin wird seit der Nacht von Dienstag auf Mittwoch vermisst. Sie ist an Demenz erkrankt und auf Medikamente angewiesen.

Seit Mittwoch wird die 76-jährige Elke Ilse Wagner vermisst. Sie ist an Demenz erkrankt und auf Medikamente angewiesen.

Nach Angaben der Polizei verließ die 76-jährige Bremerin in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen 2 Uhr ihre Wohnanschrift an der Karl-Grunert-Straße in Bremen-Obervieland und kehrte bislang nicht zurück. Elke Wagner ist circa 1,55 Meter groß und hat graue Haare, die einen Rotstich haben und zum Zeitpunkt des Verschwindens zum Zopf gebunden waren. Sie trug eine dunkelblaue Jacke, eine enge Stofftrainingshose und Stiefel. Markant ist ihr nach vorne gebeugter beziehungsweise geduckter Gang. Umfangreiche Suchmaßnahmen, unter anderem mit Mantrailer-Hunden, führten bislang nicht zum Auffinden der Vermissten.

Die Polizei fragt: „Wer hat Elke Ilse Wagner gesehen oder kann Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen?“ Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst jederzeit unter der Rufnummer (0421) 3623888 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.