Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Vorfall im Bremer Hauptbahnhof Polizei: Friedlicher „Kampfhund“ will nicht kämpfen

Von Marco Julius | 03.07.2022, 11:55 Uhr

Mehrfache Einsätze hat ein 27-jähriger Hundehalter im Bremer Hauptbahnhof verursacht. Er drohte Bundespolizisten und Passanten damit, seinen "Kampfhund" auf sie zu hetzen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden