Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Bremen Brennendes Dixi-Klo „schmolz vor sich hin“

Von dpa | 04.02.2022, 16:46 Uhr

Da gab es keinen Sitz auf glühenden Kohlen, sondern aus schmelzendem Plastik: Ein mobiles Toilettenhäuschen ist in Bremerhaven in Brand geraten - und geschmolzen. Die Ursache des Feuers war zunächst unklar, die Polizei suchte aber nach Zeugen, wie die Behörde am Freitag mitteilte. Eine 43-Jährige hatte am Donnerstagnachmittag die Feuerwehr gerufen, weil Flammen aus dem Dixi-Klo auf einem Schulgelände im Stadtteil Lehe schlugen. Die Frau versuchte zunächst, selbst zu löschen, dennoch wurde das Häuschen völlig zerstört und „schmolz vor sich hin“, wie es in der Mitteilung der Polizei hieß.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden