Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

In Bremen seit zwei Jahren gesucht Sexualstraftäter stellt sich nach öffentlicher Fahndung

Von Johannes Giewald, Johannes Giewald | 28.04.2017, 15:53 Uhr

Ein seit 2015 gesuchter Sexualstraftäter hat sich am Donnerstag in Bremen der Polizei gestellt. Einen Tag zuvor waren Bilder des Mannes veröffentlicht worden.

„Aufgrund zahlreicher Presseberichte meldeten sich sowohl diverse Zeugen mit Hinweisen als auch der Mann selbst“, teilte die Polizei am Freitag mit. Der Mann habe sich aufgrund des hohen Fahndungsdruckes an einer Wache gestellt, nachdem er sich selbst auf den Bildern erkannt hatte. (Weiterlesen: Polizei Bremen sucht Sexualtäter)

Mit Videomaterial hatte die Polizei Fahndungsbilder erstellt, auf denen der Gesuchte zweifelsfrei zu erkennen sei. Am Mittwoch gingen die Ermittler mit den Bildern an die Öffentlichkeit.

Frau in Tiefgarage missbraucht

Der Mann soll am 8. August 2015 eine 37-jährige Frau nach einem Discobesuch in einer Tiefgarage in Bremen sexuell missbraucht haben. Er hatte das Opfer zuvor in der Disco kennengelernt. Die Frau war auf dem Nachhauseweg. Die Ermittlungen zu dem Fall dauern laut Polizei weiterhin an.