Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

In flagranti erwischt Polizei schnappt Autoknacker in Bremen

Von Eyke Swarovsky | 18.05.2016, 14:01 Uhr

Der Polizei ist es in der Nacht zu Mittwoch gelungen, zwei Autoknacker in der Bremer Vahr auf frischer Tat zu ertappen und festzunehmen. Sie hatten Werkzeuge aus Transportern gestohlen.

Gegen 2 Uhr meldete eine aufmerksame Zeugin laut Polizeibericht einen verdächtigen Wagen, der ohne Licht durch die Straßen fuhr. Kurz zuvor hatte sie zudem einen Knall gehört. Speziell eingesetzte Zivilkräfte konnten das beschriebene Fahrzeug ausfindig machen und die beiden Verdächtigen in flagranti an zwei geparkten Kastenwagen an der Geschwister-Scholl-Straße erwischen.

Heckscheibe eingeschlagen

Hier hatten die Männer bereits die Heckscheibe eines Renaults eingeschlagen. Nach einem kurzen Fluchtversuch konnte ein Polizist einen 40-Jährigen überwältigen und ihm Handfesseln anlegen. Der 23-jährige Komplize kauerte im Fußraum des eigenen VW Golf und ließ sich dort widerstandslos festnehmen.

Beweismaterial sichergestellt

Beide Männer wurden zu einer Polizeiwache gebracht. Dort stellten die Einsatzkräfte umfangreiches Beweismaterial sicher – unter anderem Baumaschinen und Werkzeuge – ließen die Verdächtigen erkennungsdienstlich behandeln und beschlagnahmten den genutzten VW zur Vorbereitung der Einziehung. Gegen beide Verdächtige wurden Verfahren eingeleitet. Die weiteren Ermittlungen dauern an.