Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Neue Show „Song Trang“ startet Der Zauber Vietnams im GOP Bremen

Von Christopher Bredow | 05.05.2019, 11:26 Uhr

Ab dem 9. Mai 2019 ist im GOP Varieté-Theater Bremen eine neue Show zu sehen. „Song Trang“ verbindet viele Gegensätze zu einer facettenreichen Einheit.

Mystik, Sehnsucht, die Liebe zur Tradition und die Dynamik der Moderne – all das verbindet die neue Show „Song Trang – Wenn der Mond sich im Fluss spiegelt“ im GOP Varieté-Theater Bremen zu einer facettenreichen Einheit, heißt es in der Ankündigung der Show, die tiefe Einblicke in die vietnamesische Seele geben soll. Ab Donnerstag, 9. Mai, bis Sonntag, 30. Juni, ist „Song Trang“ in Bremen zu sehen.

Vietnamesische Künstler geben Einblick in ihre Kultur

Dreizehn tief in der dortigen Kultur verwurzelten Künstler zeigen die Lebendigkeit des asiatischen Kontinents mit kraftvollen, intensiven Bildern voller Poesie, versprechen die Veranstalter. So soll auf der Bühne ein harmonischer Mix aus Tradition und Moderne entstehen.

Bambuskonstruktion auf der Bühne

Als außergewöhnliches Requisit prägt eine Bambuskonstruktion als Bühnenbild die Szenerie. Hier tummeln sich die Artisten, übergangslos gehen die einzelnen Darbietungen ineinander über. So wird aus den Bambusstäben kurzerhand eine verbindende Brücke konstruiert, dann dienen sie als Vertikalpole, als Trapez und vieles mehr, wird in der Mitteilung zur Show versprochen.

„Song Trang“ acht Wochen im GOP Bremen

Ab Donnerstag, 9. Mai, bis Sonntag, 30. Juni, ist „Song Trang“ im GOP-Varieté Theater Bremen zu sehen. Besucht werden kann die Show jede Woche von Mittwoch bis Sonntag zu verschiedenen Zeiten. Eintrittskarten sind ab 34 Euro erhältlich. Kinder bis einschließlich 14 Jahren erhalten 50 Prozent Rabatt, Schüler und Studenten bis einschließlich 27 Jahren bekommen 30 Prozent Rabatt auf den Ticketpreis.