Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Polizei geht nicht von Verbrechen aus Leiche aus Wallanlagen in Bremen geborgen

Von Eyke Swarovsky | 27.08.2015, 21:05 Uhr

In Bremen ist am Donnerstagvormittag die Leiche eines jungen Mannes aus dem Wallgraben geborgen worden. Ein Passant hatte den leblosen Körper im Wasser entdeckt und die Polizei informiert.

Nach Informationen des „Weser Kuriers“ hatte ein Mitarbeiter der Bremer Umweltbetriebe den Leichnam um kurz nach 9 Uhr entdeckt.

Verbrechen ist unwahrscheinlich

Die Feuerwehr sei daraufhin angerückt und habe den Toten an den Uferbereich gezogen. Zur Todesursache wollte sich die Polizei nach Angaben der Zeitung bislang nicht äußern. Ein Verbrechen sei jedoch unwahrscheinlich.

Der Tote konnte noch nicht identifiziert werden. Die Todesumstände sollen von der Rechtsmedizin untersucht werden.