Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Schaulustige behindern Einsatz Familienkrach in Bremen – Mehrere Schwerverletzte

Von Eyke Swarovsky | 11.08.2015, 12:55 Uhr

Bei einem Streit zwischen zwei Familien sind am Montagabend mehrere Personen in Bremen-Huchting schwer verletzt worden. Schaulustige behinderten den Einsatz der Polizei.

Zwischen Mitgliedern zweier Familien kam es laut Polizeibericht im Bereich der Kirchhuchtinger Landstraße sowie der Utrechter Straße zu mehreren Auseinandersetzungen. Dabei wurden unter anderem Messer, Teleskopschlagstöcke, Pfefferspray und weitere Schlagwerkzeuge eingesetzt. Drei Personen erlitten Stichverletzungen. Lebensgefahr besteht nach derzeitigem Stand der Polizei für keinen der Verletzten.

Schaulustige behindern Polizeieinsatz

Weiter wurden mehrere Personen durch Schläge und Pfefferspray verletzt. Sie konnten ambulant im Krankenhaus und durch Rettungskräfte versorgt werden.

Der Einsatz der Polizei wurde massiv durch Schaulustige behindert. Um die Lage zu beruhigen, war ein großes Polizeiaufgebot nötig.

Die Hintergründe der Auseinandersetzungen sind noch unklar. Die Ermittlungen dauern an. Einer der Tatverdächtigen wurde vorläufig festgenommen.

 Bereits Ende Mai ist in Huchting ein Streit zwischen zwei Familien eskaliert. Damals fielen auch Schüsse.