Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Sperrung der A1 aufgehoben Bombe in Bremen-Hemelingen erfolgreich gesprengt

Von Eyke Swarovsky | 30.06.2015, 13:11 Uhr

In Bremen-Hemelingen ist am Dienstagmittag ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gesprengt worden.

Um 12.48 Uhr meldete der Sprengmeister mit dem Abschuss einer grünen Leuchtrakete, dass die Sprengung erfolgreich durchgeführt wurde. Kurz darauf konnte der Verkehr im Bereich des Sicherheitsradius wieder rollen.

Die am Montag im Gewerbepark an der Europaallee gefundene Fünf-Zentner-Bombe konnte aufgrund der Bauweise nicht entschärft werden.

Mitarbeiter in umliegenden Firmen im Gewerbegebiet mussten den Bereich verlassen. Ab etwa 12.15 Uhr wurde der Bahnverkehr für die Bahnstrecke Bremen-Rotenburg voll gesperrt. Die Autobahn 1 lag im 750-Meter Sicherheitsradius und wurde um 12.30 Uhr in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Auch der Busverkehr war betroffen.

Auf der A1 in Richtung Hamburg kam es zu massiven Verkehrsbehinderungen. Zwischenzeitlich staute sich der Verkehr auf rund 14 Kilometern länge zwischen Groß Ippener und Bremen Arsten. Grund hierfür war jedoch nicht die Sprengung, sondern die Bergungsarbeiten nach einem Lastwagenunfall in der Nacht.

Weitere Infos zur Sprengung der Bombe zum Nachlesen in unserem Liveticker.

 Sehen Sie hier die aktuelle Verkehrslage in Echtzeit: