Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Stillstand im Berufsverkehr Langer Stau auf B75 zwischen Delmenhorst und Bremen

Von Eyke Swarovsky | 01.12.2015, 11:10 Uhr

Ein liegengebliebenes Auto hat am Dienstagmorgen für einen langen Stau auf der B75 zwischen Delmenhorst und Bremen gesorgt.

Die Pressestelle der Polizei Bremen bestätigte auf Anfrage, dass ein liegengebliebenes Auto zwischen Huchting und Grolland am Morgen für die ersten Behinderungen auf der Strecke gesorgt hat.

In der Folge kam es durch den zusammengestauten Verkehr um 6.50 Uhr zu einem Auffahrunfall mit drei Autos auf Höhe Stephanibrücke. Ob Personen bei dem Unfall zu Schaden kamen, ist noch nicht bekannt. Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei auf der linken Fahrspur, wodurch der nachfolgende Verkehr erheblich beeinträchtigt wurde.

Acht Kilometer Stau

Zwischenzeitlich staute sich der Verkehr bis zu acht Kilometer in Richtung Delmenhorst zurück.

Die Polizei lenkte den Berufsverkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei. Um 9.20 Uhr konnte die B75 wieder vollständig freigegeben werden.

Sehen Sie hier die aktuelle Verkehrslage in Echtzeit: