Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Niedersachsen Sturmböen und Frost in Niedersachsen: Schnee im Harz

Von dpa | 11.02.2022, 08:20 Uhr | Update am 11.02.2022

Windig, kühl und bewölkt: Die Menschen in Niedersachsen und Bremen erwartet ungemütliches Wetter. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag mitteilte, kann es an der Nordsee und im Oberharz zu Sturmböen kommen. Dazu leichter Schneefall in Höhen über 400 Meter. Sonst gebietsweise Regen und dichte Wolken. Besonders am Morgen ist mit Glätte durch überfrierende Nässe zu rechnen. Zum Nachmittag klart der Himmel langsam auf, die Temperaturen steigen auf sechs Grad. Auch der Wind lässt nach.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden