Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Täter kann flüchten Bewaffneter Überfall auf Discounter in Bremen-Walle

Von Eyke Swarovsky | 03.03.2016, 12:23 Uhr

Ein unbekannter Mann hat am Mittwochabend einen Supermarkt an der Schulze-Delitzsch-Straße in Walle überfallen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Der Räuber betrat gegen 19.45 Uhr den Supermarkt an der Schulze-Delitzsch-Straße und legte zunächst Ware auf das Kassenlaufband. Nachdem diese eingescannt wurde, zog er laut Polizeibericht eine Pistole und forderte die 53 Jahre alte Verkäuferin auf, die Kasse zu öffnen und das Geld in eine Plastiktasche zu füllen. Anschließend flüchtete er mit der Beute in unbekannte Richtung.

Täterbeschreibung

Der Räuber wurde als etwa 165cm groß und 30 bis 35 Jahre alt beschrieben. Der Mann hatte schwarze Haare, einen dunklen Teint und einen Drei-Tage-Bart. Bei dem Überfall trug er eine dunkelblaue Jacke.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter Telefon (04 21) 3 62 38 88 entgegen.