Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Totalschaden an zwei Sattelzügen Hoher Schaden und lange Staus auf A1 bei Bremen-Arsten

Von Thomas Breuer | 05.11.2018, 18:50 Uhr

Ein schwerer Unfall mit Sattelzügen hat auf der A1 bei Bremen-Arsten in Fahrtrichtung Osnabrück den gesamten Montagnachmittag über zu langen Staus geführt.

Laut Polizei Bremen kam es gegen 12.30 Uhr an einem Stauende zwischen den Anschlussstellen Hemelingen und Arsten zu einem Auffahrunfall mit zwei beteiligten Sattelzügen. Dabei prallte der Auflieger des vorderen Fahrzeugs in die Leitplanke und die Zugmaschine stellte sich quer zur Fahrbahn. Ein dritter Lastwagen wurde leicht beschädigt.

Glück im Unglück für die Fahrer

Bei der Kollision gab es lediglich einen leicht verletzten Fahrer zu beklagen, doch die Folgen für den folgenden Verkehr waren wegen notwendiger Fahrbahnsperrungen durch Rückstaus immens. Zwar führte die Polizei die Fahrzeuge von der Autobahn herunter, doch erst nach 17 Uhr besserte sich die Lage endgültig.

An den beiden hauptbeteiligten Sattelzügen entstand Totalschaden, sie mussten aufwendig abtransportiert werden.