Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Umzug in die Neustadt? Bayernzelt vom Freimarkt wird Flüchtlingsunterkunft

Von dpa | 03.11.2015, 15:25 Uhr

Das Bayernzelt, in dem während des Bremer Freimarktes kräftig Bier gezapft und bei Livemusik gefeiert wurde, soll künftig Flüchtlinge beherbergen.

Doch der Plan, das Festzelt auf dem Freimarktgelände beim Bahnhof zu nutzen, ist gescheitert. Es werde abgebaut und an anderer Stelle aufgebaut, sagte Bremens Regierungschef Carsten Sieling am Dienstag nach einer Kabinettssitzung.

„Wollen es möglichst lange nutzen“

„Wir brauchen das Bayernzelt und wollen es möglichst lange nutzen.“ Das sei auf der Bürgerweide nicht möglich, da das Gelände zur Osterwiese im März wieder zur Verfügung stehen müsse. Jetzt werde ein Standort auf einem brachliegenden Industriegelände im Bremer Süden geprüft. Die Umsetzung sei in wenigen Tagen möglich, sagte Sieling.