Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Teile fliegen 30 Meter weit Unbekannte sprengen Auto in der Neuen Vahr in Bremen in die Luft

Von Eyke Swarovsky | 03.01.2023, 10:32 Uhr

Unbekannte haben in der Nacht auf Dienstag ein Auto in der Bremer Vahr in die Luft gesprengt. Durch die Explosion wurden Fahrzeugteile bis zu 30 Meter weit geschleudert. Die Polizei warnt und sucht Zeugen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf dko.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche