Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Bremen Ungewöhnliche Schleusenpassage für Kreuzfahrtschiff

Von dpa | 02.03.2022, 19:00 Uhr

Wie schleust man ein 315 Meter langes Schiff durch eine um zehn Meter kürzere Schleuse? Indem man die Tore an beiden Enden zugleich öffnet. Und mit einer solchen sogenannten Dockschleusung hat das Tui-Kreuzfahrtschiff „Mein Schiff 1“ am Mittwoch den Kaiserhafen in Bremerhaven verlassen. Bei dem ungewöhnlichen Manöver waren Passagiere an Bord, wie der Hafenbetreiber Bremenports mitteilte.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden