Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Corona-Pandemie Stopp von Astrazeneca beeinflusst auch das Impfen am Delmenhorster Krankenhaus

Von Frederik Grabbe | 17.03.2021, 17:36 Uhr

Der Impfprozess im Land kommt ins Stottern, weil das Produkt vom Hersteller Astrazeneca vorerst nicht mehr verwendet werden darf. Das betrifft auch Beschäftigte im Delmenhorster Krankenhaus.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden