Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Betreiber erläutert Beweggründe Aus diesen Gründen muss für das Parken auf der Nordwolle gezahlt werden

Von Stefanie Jürgensen | 01.12.2020, 21:45 Uhr

Lange war es angekündigt, nun muss auf der Nordwolle gezahlt werden: Das Parken auf den rund 220 Stellflächen an der Lahusenstraße ist täglich von 6 bis 21 Uhr gebührenpflichtig. Eine Stunde kostet einen Euro, ein Tagesticket acht Euro. Zudem gibt es Wochen- und Monatstarife. Warum diese Gebühren erhoben werden, hat der Betreiber, die Nordwolle Parkraumgesellschaft mit Sitz in Cloppenburg, nun erläutert.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden