Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Nach Ratsbeschluss in Delmenhorst Kuhnke kritisiert Hertie-Verkauf und will Zugeständnisse

Von Kai Hasse | 18.12.2020, 16:37 Uhr

Nach der Entscheidung des Stadtrates, die Hertie-Immobilie zu kaufen, macht nun ein vorher schon kritischer Stadtrat seine Kritik erneut deutlich. Die Stadt habe sich über den Tisch ziehen lassen. Aber man habe noch ein Ass im Ärmel.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden