Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Bürgerinitiative gründet sich Bürger und Politiker fordern Aufklärung nach Großbrand und Fischsterben in Delmenhorst

Von Eyke Swarovsky | 02.10.2020, 12:43 Uhr

Nach dem verheerenden Großbrand auf dem ehemaligen Möller-Areal am 24. September und dem anschließenden Fischsterben in der Welse haben zahlreiche Anwohner ihrem Ärger Luft gemacht. Sie bemängeln die Informationspolitik und fordern Aufklärung und Transparenz von der Stadt. Oberbürgermeister Axel Jahnz versteht die Sorgen der Anlieger, erklärte am Donnerstag aber auch den Grund für die Zurückhaltung.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden