Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Vier Jahre im Lager Wie ein Zeitzeuge die Kriegsgefangenschaft in der Sowjetunion erlebt hat

Von Sönke Ehmen | 10.10.2020, 14:45 Uhr

Nur noch wenige Zeitzeugen können persönlich von der Kriegsgefangenschaft in der Sowjetunion berichten. Zu ihnen gehört Hermann Freese, der erst vier Jahre nach Kriegsende wieder nach Hause heimkehren durfte.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden