Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Drei Verletzte in Lemwerder Zu spät reagiert und frontal gegen Baum gefahren

Von Thomas Deeken | 06.06.2020, 17:54 Uhr

Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro - das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Freitag gegen 17 Uhr in Lemwerder ereignet hat.

Nach Angaben der Polizei befuhr ein 22-jähriger Mann aus Lemwerder mit seinem VW die Stedinger Straße in Richtung Berner Straße. Dabei reagierte er zu spät auf das Abbremsen eines vorausfahrenden 53-Jährigen aus Lemwerder, der mit seinem Audi nach links auf die Ostlandstraße abbiegen wollte und die Geschwindigkeit deshalb verringerte. Um einen Zusammenstoß mit dem Audi zu verhindern, bremste der 22-Jährige seinen VW stark ab und wich nach rechts aus. Nach einer seitlichen Berührung mit dem Audi kam der VW nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort frontal mit einem Baum. Der 22-jährige Fahrer und ein 23-jähriger Mitfahrer aus Lemwerder wurden leicht verletzt. Ein weiterer Insasse im VW, 15 Jahre alt und ebenfalls aus Lemwerder, erlitt schwere Verletzungen.Für die Versorgung der verletzten Personen waren drei Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug am Unfallort eingesetzt. Alle drei wurden später in Krankenhäuser gefahren.