Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Kommentar Schleppender Schulausbau in Delmenhorst: Fehleranalyse muss folgen

Meinung – Frederik Grabbe | 09.07.2020, 14:13 Uhr

Nach den Ferien werden die zwei Gymnasien in Delmenhorst durch die Umstellung auf G9 schlagartig größer. Die Stadt als Schulträger baut gerade die Kapazitäten für beide Schulen aus. Für das Willms-Gymnasium werden neue Räume wohl nicht rechtzeitig fertig. Mit Blick auf kommende Großprojekte in der Schullandschaft ist es darum Zeit Fehleranalyse zu betreiben. Ein Kommentar.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden