Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Vandalismus Die Lust am Verwüsten trifft Delmenhorst immer wieder

Von Stefanie Jürgensen | 08.03.2020, 20:14 Uhr

Angezündete Müllcontainer, abgetretene Autospiegel und eingeschlagene Fensterscheiben – einige Beispiele für immer wieder auftretende Vandalismusschäden. Auch in Delmenhorst ist die mutwillige Zerstörung von fremden oder Stadteigentum ein Problem.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden