Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Staatsanwaltschaft bestätigt Verdacht Halter der misshandelten Hündin Betty stammt aus Ganderkesee

Von Bettina Dogs-Prößler | 26.02.2020, 18:50 Uhr

Der Halter der misshandelten Betty ist offenbar ermittelt: Die Oldenburger Staatsanwaltschaft bestätigt den Verdacht, dass es sich dabei um den Ganderkeseer handelt, dessen Wohnräume Ende September von der Polizei durchsucht worden waren.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden