Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

35 Prozent Sozialmietwohnungen beantragt Delmenhorster DGB fordert mehr bezahlbaren Wohnraum

Von Sonia Voigt | 03.03.2020, 22:53 Uhr

Mehr neuen bezahlbaren Wohnraum für einkommensschwache Haushalte fordern der Delmenhorster Stadtverband des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) und der Arbeitskreis Globalisierung in einem Antrag an Oberbürgermeister Axel Jahnz.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden