Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Messe soll bei Berufswahl helfen Delmenhorster Unternehmen stellen Ausbildungsberufe vor

Von Dennis Rüter | 08.03.2020, 11:27 Uhr

Eine passende Ausbildung aus der großen Auswahl an Berufen auszuwählen ist schwer. Einen Überblick gibt es bald auf der Messe „#Ausbildung2020“.

Zur Messe am Donnerstag, 12. März, geht es in die Markthalle. Dort präsentieren sich von 9 bis 14 Uhr zahlreiche Ausbildungsbetriebe aus der Stadt. Die Vielfalt der Ausbildungsberufe steht dabei im Fokus.

Gut 30 Unternehmen dabei

Etwa 30 Aussteller aus Delmenhorst beteiligen sich an der Messe. So können Bewerber und Unternehmen sich kennenlernen. Auch die Stadt, die Agentur für Arbeit und das Jobcenter sind mit Infoständen vertreten. Dort können zum Beispiel ausgedruckte Bewerbungen von Fachleuten auf Herz und Nieren geprüft werden.

Mögliche Nachwuchskräfte sollen so Orientierung für ihre Berufswahl erhalten. Zugleich können sie erste Kontakte zu Firmen knüpfen, die wiederum ihre eigenen Ausbildungen vorstellen. Neben Schülern vor ihrem Schulabschluss sind auch junge Geflüchtete und Migranten willkommen, die eine Ausbildung suchen.

"Ausbildung aktiv" organisiert Messe

Organisiert wird die Messe von „Ausbildung aktiv“. Dabei handelt es sich um ein Angebot der VHS. Gefördert von der NBank soll der Anteil der Jugendlichen, die eine Ausbildung machen, durch das Programm erhöht werden.

Unterstützung für die Messe kommt von der Jugendberufsagentur und der Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft (dwfg).