Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Australien zwischen Freiheit und Quarantäne Coronavirus verkürzt das Backpacker-Abenteuer einer Delmenhorsterin

Von Martina Brünjes | 08.04.2020, 12:24 Uhr

So hat sich Femke Wöhler die letzten Tage ihres Backpacker-Abenteuers sicher nicht vorgestellt. Eigentlich wollte sie reisen und mit Freunden Zeit in Cafés oder am Strand verbringen. Stattdessen sitzt sie in häuslicher Quarantäne in Adelaide und vertreibt sich die Zeit bis zum Abflug mit stundenlangem Monopoly-Spiel.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden