Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Corona-Krise Delmenhorst in diesem Jahr ohne Weinfest und das Stadtgetümmel

Von Marco Julius | 21.04.2020, 18:15 Uhr

Aufgrund der entsprechenden Vorgabe der Niedersächsischen Landesregierung im Umgang mit Großveranstaltungen, sagt die Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft (dwfg) die geplanten Großveranstaltungen bis Ende August 2020 ab.

Aufgrund der entsprechenden Vorgabe der Niedersächsischen Landesregierung im Umgang mit Großveranstaltungen, sagt die Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft (dwfg) die geplanten Großveranstaltungen bis Ende August 2020 ab. Die weiterführenden Beschränkungen des öffentlichen Lebens zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie haben die dwfg dazu veranlasst, alle Großveranstaltungen über 1000 Personen bis zum 31. August dieses Jahres abzusagen. Von der Absage betroffen sind die Veranstaltungen „Graf Gerds Stadtgetümmel“ am 4. und 5. Juli 2020, sowie das „Weinfest“ vom 6. bis 8. August 2020. „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der dwfg haben in den vergangenen Monaten viel Herzblut in die Organisation der Veranstaltungen gesteckt, weshalb uns die Absage alles andere als leichtfällt. Die Minimierung des Infektionsrisikos und die Gesundheit aller hat in den kommenden Monaten jedoch oberste Priorität“, sagt Swantje Oehler, Kommunikationsmanagerin der dwfg. Kurzfristig werden jetzt die notwendigen Gespräche mit allen Beteiligten geführt.