Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Häusliche Gewalt trotz Anzeige nicht verfolgt Delmenhorster Richter wirft Staatsanwaltschaft Versäumnis vor

Von Ole Rosenbohm | 03.02.2020, 20:31 Uhr

Deutlich hat ein Delmenhorster Strafrichter die Staatsanwaltschaft dafür kritisiert, dass sie einen 37-Jährigen nur wegen Sachbeschädigung und nicht für einen gewalttätigen Übergriff auf seine frühere Ehefrau angeklagt hat.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden