Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Digitalisierung So sollen Willms-Schüler mit dem 3D-Drucker lernen

Von Stefanie Jürgensen | 10.01.2020, 12:25 Uhr

Eine Schraube mit Mutter in einer Stunde für nur 32 Cent gedruckt – das Gymnasium an der Willmsstraße legt in Sachen Digitalisierung einen Schritt zu. Dem Bundestagsabgeordneten Christian Dürr (FDP) hat die Schule seinen neuen 3D-Drucker präsentiert, der zukünftig in einem "Makerspace", einer Art Mini-Labor, Platz finden soll.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf dko.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche