Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Anmeldepflicht Delmenhorst will Hundehaltung verstärkt kontrollieren

Von Stefanie Jürgensen | 07.12.2019, 17:15 Uhr

Die Stadt Delmenhorst will für mehr Steuergerechtigkeit sorgen und verstärkt prüfen, ob Hundehalter der Anmeldepflicht nachkommen.

Die Jahresbescheide für die Hundesteuer verschickt der Fachdienst Gewerbeservice der Stadt in diesen Tagen. Mit dem Schreiben erhalten Hundehalter zudem eine neue Steuermarke, die fünf Jahre lang gültig ist.

Anmeldepflicht

Die Verwaltung weist darauf hin, dass die Stadt im Sinne der Steuergerechtigkeit verstärkt die Anmeldung der Hunde kontrollieren wird. Es besteht eine Anmeldepflicht bei Neuerwerb oder Zuzug mit Hund, bei Pflege oder bei Verwahrung von mehr als zwei Monaten sowie wenn der Hund älter als drei Monate ist. Hundehalter, die der Anmeldepflicht für ihre Hunde nicht nachkommen, begehen eine Ordnungswidrigkeit und müssen mit einem Bußgeld von bis zu 10000 Euro rechnen.