Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Tierarztpraxis in Delmenhorst So geht es der geschundenen Hündin Betty nach drei Monaten

Von Christopher Bredow | 11.12.2019, 16:48 Uhr

Etwa drei Monate nachdem die schwer misshandelte Betty in die Delmenhorster Tierarztpraxis von Dr. Angelika Hoffmann eingeliefert wurde, ist die Hündin kaum wiederzuerkennen: Gut ernährt und zutraulich läuft die American-Bully-Hündin durch die Praxis. Ihr Schicksal soll nun anderen Tieren helfen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden