Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Weihnachtszauber beginnt Rathaussanierung engt Lichterfest ein

Von Kai Hasse | 07.12.2019, 07:21 Uhr

Das Lichterfest in Delmenhorst ist eine geliebte Tradition: Hobbybastler verkaufen in weihnachtlichem Ambiente ihre Produkte. In diesem Jahr gibt es aber eine Einschränkung.

Zum mittlerweile 28. Lichterfest in Rathaus und Markthalle lädt die Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft (dwfg) ab Samstag, 7. Dezember, ein. An zwei Tagen bieten dann 30 Hobby-Kunsthandwerker und Künstler Geschenkideen rund ums Fest an. Eingeschränkt wird der Markt in diesem Jahr durch die Rathaussanierung.

Treue zum Lichterfest seit 10 Jahren

Schon am Freitagnachmittag füllten die ersten der Aussteller die Flure des Rathauses mit Betriebsamkeit. Sie sind zum Teil schon seit langem dabei – wie Ingrid Jeenicke aus Ganderkesee. Sie drapiert Mützen, Schals, Hüte oder Taschen an ihrem Tisch direkt am Eingang des Rathauses zurecht. Seit zehn Jahren verkauft sie ihre Produkte beim Lichterfest in Delmenhorst. Warum? „Weils schön ist“, fasst sie zusammen. Das finden wie in jedem Jahr viele andere auch: Die Feste sind regelmäßig gut gefüllt. Das gefällt beispielsweise auch Annette Buttelmann aus Kirchseelte, die fantasievolle gehäkelte Spielzeuge drapiert. Sie genießt, dass es ein „Markt für alle“ ist, ob groß oder klein, der Flair und weihnachtliche Stimmung habe.

Rathaussanierung engt ein

Angeboten werden samstags von 11 bis 18, sonntags 11 bis 17 Uhr auch Glasobjekte, Schmuck, Kerzen und Floristik, Holz- und Keramikarbeiten, Gefilztes, Kleidung oder Seifen. Neu ist ein Münzsäger und ein Aussteller mit schwedischen Holzaufhängern. Die zweite Etage des Rathauses steht in diesem Jahr wegen der Rathaussanierung nicht zur Verfügung. Das Bistro wird in die Markthalle verlegt. Die Lebkuchen-Aktion für Kinder findet in diesem Jahr aufgrund des Platzmangels nicht statt.

Posieren mit dem Weihnachtsmann

Der Weihnachtsmann wird sich an beiden Tagen von 12 bis 17 Uhr in der ersten Etage des Rathauses mit Kindern fotografieren lassen. Geschenke, Mitbringsel oder Andenken gibt es auch im Souvenirshop im Rathaus, der geöffnet sein wird.

Geöffnet ist am Sonntag auch der Wasserturm, dessen Besteigung zwischen 13 und 17 Uhr tolle Ausblicke verspricht. Der Eintritt für Erwachsene beträgt 1 Euro, Kinder zahlen 50 Cent.