Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Delmenhorster Jahresrückblick 2019 Schicksal der misshandelten Hündin Betty erhält internationale Aufmerksamkeit

Von Christopher Bredow | 31.12.2019, 13:45 Uhr

Wochenlang hat das Schicksal der geschundenen Hündin Betty für Schlagzeilen gesorgt. Die Delmenhorster Tierarztpraxis von Dr. Angelika Hoffmann hat sich um die Hündin gekümmert und sie aufgepäppelt – allerdings nicht ganz ohne Probleme. Ein Rückblick auf die Geschichte von Betty.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden