Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Jugendhaus-Leiter Delmenhorst vor Gericht Aussagen widersprechen sich in fast allen Punkten

Von Ole Rosenbohm | 11.12.2019, 22:20 Uhr

Körperliche und psychische Gewalt soll der Leiter eines Jugendhauses in Delmenhorst angewandt haben. Gegen diese Aussage wehrt er sich. Und vor Gericht gibt es derzeit keine große Klarheit.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden