Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Fahrt unter Drogeneinfluss Mutmaßliche Diebe bei Delmenhorst sehr auffällig unterwegs

Von Sascha Sebastian Rühl | 31.08.2019, 15:47 Uhr

Sehr auffällig ist eine Gruppe mutmaßlicher Diebe am Freitagabend in Delmenhorst aufgefallen. Sie fuhr in Schlangenlinien über die Autobahn.

Sehr auffällig ist eine Gruppe mutmaßlicher Diebe am Freitagabend in Delmenhorst aufgefallen. Sie fuhr gegen 21.30 Uhr in Schlangenlinien über die Autobahn 28. Dabei fiel Beamten der Autobahnpolizei Ahlhorn der Renault aus Bremen auf, der auf die B 75 in Richtung Bremen wechselte. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten laut Polizeiangaben fest, dass der 40-jährige Fahrer aus Bremen unter Drogeneinfluss stand. Es wurde eine Blutprobe angeordnet, der Führerschein sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Taschen voller Zigaretten gefunden

Im Auto wurden Taschen gefunden, die mit einer Vielzahl von Zigarettenschachteln verschiedener Marken gefüllt waren. Da die Herkunft nicht nachgewiesen wurde und es sich vermutlich um Diebesgut handelte, so die Polizei weiter, wurden die Zigaretten sichergestellt. Bei der Kontrolle der weiteren Insassen wies sich ein 43-jähriger Mitfahrer mit einem ukrainischen Führerschein aus. Da der Verdacht einer Fälschung gegeben war, wurde der Führerschein zu Prüfungszwecken sichergestellt. Gleichzeitig besteht der Verdacht der Hehlerei.