Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Geschundenes Tier in Delmenhorst Fast totgebissene Hündin: "Betty" ist noch nicht überm Berg

Von Sascha Sebastian Rühl | 06.09.2019, 19:12 Uhr

Die Hündin "Betty", die am Donnerstag mit schwersten Verletzungen und hunderten Bisswunden zu einer Tierarztpraxis in Delmenhorst gebracht wurde, kämpft um ihr Überleben. Gleichzeitig erreicht die Praxis eine Welle aus Hinweisen und Hilfsbereitschaft aus ganz Deutschland.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden